Aktuell


Berliner Naturwald gerodet

Der letzte Urwald wird abgeholzt

Ein naturbelassener Wald, den Forscher der TU über Jahrzehnte erforscht haben, wird gerodet. Damit verschwinden vom Aussterben bedrohte Pflanzen, klagt der Ökologe Franz Rebele.

Von Luisa Jaeger und Sebastian Heiser, taz, 24.2.10

30 Jahre lang hat Franz Rebele die Planzen erforscht, die jetzt zerstört werden. Viele Generationen von Studierenden haben mit dem Privatdozent für Ökologie an der Technischen Universität Bäume vermessen, Pflanzen kategorisiert und Vögel beobachtet. Ihre Frage: Was passiert mit einem Grundstück in der Stadt, das der Natur und sich selbst überlassen wird?(...)

http://www.taz.de/1/berlin/artikel/1/der-letzte-urwald-wird-abgeholzt/







» zurück

Aus der easy.wdss.de, gedruckt am: Di, 24.05.2022 © easy.wdss • Besuchen Sie die www.weitblick.net unter www.weitblick.netBildschirm-Version

< zurück | nach oben scrollen^