Aktuell


Globale Entwaldung

Wälder schrumpfen unvermindert weiter

Spektrum direkt, 26.4.10

Brandrodung, Holzwirtschaft und Infrastruktur: Aus diesen Gründen ging trotz aller Bemühungen die globale Waldfläche zwischen der Jahrtausendwende und 2005 weiter zurück. Um insgesamt mehr als drei Prozent schrumpfte die Fläche der borealen Nadel-, tropischen Trocken- und Regen- oder gemäßigten Laubwälder, kalkulieren Geografen um Matthew Hansen von der South Dakota University in Brookings nach Auswertung ihrer Satellitendaten. In nackten Zahlen ausgedrückt entspricht dies einer gerodeten Fläche von mehr als einer Million Quadratkilometer.(...)

http://www.wissenschaft-online.de/artikel/1030188







» zurück

Aus der easy.wdss.de, gedruckt am: Di, 20.08.2019 © easy.wdss • Besuchen Sie die www.weitblick.net unter www.weitblick.netBildschirm-Version

< zurück | nach oben scrollen^