powered by <wdss>
Aktuell

Halbzeitbilanz Biodiversitätskonferenz

NABU: Keine Zeit für Pokerspiele

Tschimpke: Kompromissbereitschaft bei Finanzhilfen für Entwicklungsländer nötig

NABU Pressemitteilung, 13.10.14

Pyeongchang – Zur Halbzeit der Verhandlungen in Südkorea droht der Streit um Finanzhilfen für Entwicklungsländer den Erfolg der Weltnaturschutzkonferenz zu gefährden. Geber- wie Empfängerländer zeigen sich bislang unversöhnlich und beharren auf ihren Standpunkten. „Wenn es nicht bald einen ernsthaften Kompromissvorschlag gibt, droht uns ein Szenario, das wir aus Klimaverhandlungen kennen: Dann müssen die am Ende anreisenden Minister in zu kurzer Zeit zu viele Fragen lösen. Das kann zum Scheitern der Konferenz führen“, sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke am heutigen Montag in Pyeongchang. Eine im Streit endende Konferenz würde die Chancen, das weltweite Artensterben bis 2020 aufhalten zu wollen, noch weiter verringern.

Vor zwei Jahren hatten sich die Vertreter der 194 Vertragsstaaten auf der Vorgängerkonferenz im indischen Hyderabad in letzter Minute auf das vorläufige Ziel geeinigt, die Naturschutzhilfen für die Entwicklungsländer bis 2015 von etwa vier auf acht Milliarden Euro zu verdoppeln und dann bis 2020 mindestens auf diesem Niveau zu halten. Die EU und andere Geberländer bestehen darauf, dies nun endgültig festzuschreiben. Die Entwicklungsländer, insbesondere aus Afrika und Asien verlangen eine Aufstockung, und drohen ansonsten ihre Naturschutzanstrengungen herunterzufahren.

Die Umweltverbände, darunter der NABU und sein Dachverband BirdLife International, wollen dem Pokerspiel nicht länger zusehen. Sie verlangen Kompromissbereitschaft auf beiden Seiten: „Die Entwicklungsländer sollten die erheblichen Finanzhilfen anerkennen, die gerade die EU und Deutschland in den vergangenen Jahren geleistet haben. Außerdem ist Naturschutz in ihrem eigenen Interesse und nicht nur ein Gefallen, den sie dem Norden tun“, so Konstantin Kreiser, der als NABU-Experte die Finanzverhandlungen beobachtet. „Gleichzeitig müssen die reichen Staaten beweisen, dass sie ihre Versprechen von Hyderabad auch wirklich umsetzen und Wege finden, damit das Geld schneller in wirksame Naturschutzmaßnahmen fließen kann.“ Dass die Regierungen der Schweiz und Kanadas angekündigt haben, sich nicht einmal an die Beschlüsse von Hyderabad halten zu wollen, verurteilt der NABU scharf.

Der NABU fordert von den Verhandlern, jetzt schnell den Weg für eine pragmatische Lösung zu bereiten, damit künftig weltweit jedes Projekt, das zur Erreichung des 2020-Ziels beiträgt, einen schnellen und fairen Zugang zur Finanzierung bekommt. Dafür sollten die Entwicklungsländer dringend Unterstützung beim Abruf der versprochenen Gelder bekommen, und wenn nötig auch zusätzliche internationale Finanzhilfen. Derzeit diskutieren die Umweltverbände hierzu Vorschläge für den Beschlusstext.




» zurück
 

Druckversion



































































22.09.19 22:30 - 23:15
mdr: Stirbt unser Wald?

17.09.19 20:15 - 21:00
ZDF: Klimawandel - Die Fakten mit Harald Lesch

23.09.19 16:00 - 16:45
phoenix: Der stumme Sommer - Warum sterben die Insekten?

11.09.19 06:00 - 07:00
phoenix: 2075 - Verbrannte Erde

11.09.19 16:55 - 18:30
3sat: Die Rückkehr der Wildnis

14.09.19 17:35 - 18:05
ZDF: Operation Wald - Rettung für die grüne Lunge

09.09.19 21:00 - 21:45
rbb: Die Wahrheit über die Zukunft des Waldes

23.09.19 18:00 - 18:30
phoenix: Operation Wald - Rettung für die grüne Lunge

15.09.19 10:45 - 11:30
SWR: Rettet den Wald!

18.09.19 22:00 - 23:00
SWR: "mal ehrlich...wer stoppt den Klimawandel?"

08.09.19 20:15 - 21:00
SWR: Rettet die Insekten

22.09.19 23:15 - 00:00
mdr: Trocknen wir aus?

17.09.19 21:45 - 23:20
arte: System Error

18.09.19 13:05 - 14:05
WDR: Amsel, Drossel, Fink und Star - Wo sind unsere Vögel hin?

14.09.19 11:30 - 12:00
ARD: Unser Wald - so hast Du ihn noch nie gesehen

25.09.19 22:55 - 00:25
WDR: Widerstand im Hambacher Forst - Die rote Linie

18.09.19 22:10 - 22:55
WDR: Klima retten - und die Welt verändern?

15.09.19 16:30 - 17:00
ZDF: Das neue Waldsterben

26.09.19 21:00 - 22:10
3sat: Ausverkauf des Regenwaldes

08.09.19 17:00 - 17:45
ARD-alpha: Alles Wissen - Wald und Holz

14.09.19 08:00 - 10:10
arte: Greenpeace - Wie alles begann

20.09.19 14:45 - 16:00
phoenix: Heimat - Deutscher Wald

22.09.19 16:30 - 17:00
ZDF: Klage für den Klimaschutz

21.09.19 13:00 - 14:00
ARD-alpha: Igel, Spatz und Feldgrille - der Wert der heimischen Artenvielfalt

14.09.19 08:00 - 10:10
arte: Greenpeace - Wie alles begann

14.09.19 13:05 - 13:35
arte: Weltrettung - Warum sie uns so schwerfällt

24.09.19 00:00 - 01:25
ZDF: HAMBI – Der Kampf um den Hambacher Wald

27.09.19 19:40 - 20:15
arte: Streiken fürs Klima - Europas Schülerbewegung wächst

08.09.19 03:20 - 03:50
tagesschau24: Ist unser Wald noch zu retten?

14.09.19 13:35 - 14:05
arte: Klimawandel - Wie stoppen wir die Erderwärmung?