powered by <wdss>
Aktuell

Update Stang-Prozess

Gerechtigkeit auf Brasilianisch

Von Sigrid Totz, Greenpeace-Online, 21.5.10

Vor fünf Jahren starb in Amazonien die Umweltschützerin und Menschenrechtlerin Dorothy Stang. Ihre Mörder und deren Auftraggeber wurden zu hohen Strafen verurteilt. Das letzte Urteil fiel Anfang Mai 2010: 30 Jahre Zuchthaus für Regivaldo Galvão. Gestern wurde er freigelassen.

Die Urwald-Nonne wurde sie genannt: Sister Dorothy, gebürtige Amerikanerin mit brasilianischem Pass, hatte sich jahrzehntelang für den Schutz des Amazonas-Regenwaldes und für die Rechte der landlosen Bauern eingesetzt. Die unerschrockene Frau wich auch vor der Urwaldmafia nicht zurück. 2005 bezahlte sie dafür mit ihrem Leben.

Einer der Drahtzieher bei diesem Mord war Regivaldo Galvão. Galvão ist Viehzüchter und Großgrundbesitzer im brasilianischen Bundesstaat Parà. Einer Zeugenaussage zufolge soll er damals gesagt haben, auf diesen Ländereien werde es erst Frieden geben, wenn sie der Frau ein Ende gemacht hätten. Derselbe Zeuge erhielt 24.000 US-Dollar von ihm, um die Mörder anzuheuern.

Galvão legte sofort nach dem Urteil Anfang Mai Berufung ein. Der Gerichtshof von Parà ließ ihn jetzt vorerst laufen. Bis zur Berufungsverhandlung bleibt er auf freiem Fuß. Begründung: Der Angeklagte habe während des Prozesses ein gutes Verhalten an den Tag gelegt, habe einen festen Wohnsitz und keine kriminelle Vergangenheit.

Gegen Regivaldo Galvão laufen derzeit vier Verfahren: wegen Umweltverbrechen, Sklaverei, Landraubs und Betrugs. Ein Zeuge im Landraubverfahren steht unter Regierungsschutz - er wurde von Galvãos Mördertruppen angeschossen.







» zurück
 

Druckversion












































16.11.20 20:15 - 21:50
ARD-alpha: Die Welt ist noch zu retten?!

19.11.20 09:30 - 11:05
arte: Arten retten - Gegen das große Verschwinden

21.11.20 23:30 - 00:55
rbb: Koyaanisqatsi

09.11.20 20:15 - 21:00
hr: Natur retten - Hilfe für Wald, Insekten und Co.

16.11.20 23:20 - 00:50
ARD: Ich bin Greta

13.11.20 10:55 - 11:55
WDR: Nationalparks - Was sind sie wert?

25.11.20 16:55 - 17:20
arte: Rewilding - Von Chancen und Schwierigkeiten

18.11.20 23:00 - 23:45
WDR: Die Waldretter

21.11.20 09:30 - 10:00
BR: Eine Welt ohne Insektensterben

25.11.20 22:00 - 22:45
BR: Tatort Wald - Holzraub in den Karpaten

18.11.20 23:45 - 01:15
WDR: Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

15.11.20 08:25 - 09:10
ZDFneo: Aus Liebe zum Leben - Artenschutz

18.11.20 20:15 - 21:45
ARD: Ökozid

25.11.20 07:30 - 08:00
hr: Das leise Sterben der Bienen und Schmetterlinge

18.11.20 16:15 - 16:45
ARD-alpha: Unser Klima - Handeln gegen den Wandel!

22.11.20 20:15 - 21:45
ONE: Ökozid

15.11.20 09:10 - 09:55
ZDFneo: Unsere Wälder (1/3) - Die Sprache der Bäume

23.11.20 23:30 - 00:15
ARD: Das große Artensterben

18.11.20 10:15 - 11:00
3sat: Klima und Corona - Was bleibt von "Fridays for Future?"

15.11.20 09:55 - 10:40
ZDFneo: Unsere Wälder (2/3) - Ein Jahr unter Bäumen

26.11.20 23:45 - 01:10
hr: Mission "Die Erde retten"

15.11.20 10:40 - 11:25
ZDFneo: Unsere Wälder (3/3) - Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel