powered by <wdss>
Aktuell

Mapuche-Hungerstreik beendet

Chile: Mapuche beenden Hungerstreik

Survival International Deutschland e.V., 5.10.10

Viele der 34 Mapuche, die in einem chilenischen Gefängnis im Hungerstreik waren, haben ihren Protest beendet, nachdem sie ein Abkommen mit der Regierung erzielt haben.

Ungefähr zehn weitere Mapuche Gefangene führen ihren Protest jedoch fort. Mitglieder der Regierung gehen nach eigenen Angaben davon aus, dass auch die Gespräche mit den verbliebenen Mapuche bis Ende der Woche zu einem erfolgreichen Abschluss kommen werden.

Der 82-tägige Protest richtet sich gegen die Anwendung der strikten Anti-Terror Gesetze durch die Regierung, mit denen Mapuche kriminalisiert wurden, die versuchten ihr angestammtes Land zurückzuerlangen.

Die Anklagen unter den Anti-Terror Gesetzen wurden nun zurückgezogen. Die gefangenen Mapuche werden stattdessen auf Grundlage des regulären Strafrechts angeklagt.

„Die Regierung hat Reformen im Rechtssystem initiiert, die darauf abzielen, dass das so genannte „Anti-Terror Gesetzt“ und die Vorschrift, welche Verfahren von Zivilisten vor Militärgerichten ermöglicht, zu modifizieren,“ sagte Erzbischof Ricardo Ezzati. Ezzati hat den Dialog der beiden Parteien begleitet.

Mehr als 100 Mapuche Aktivisten werden derzeit in chilenischen Gefängnissen wegen Verstößen gegen Eigentumsrechte festgehalten. Viele sind motiviert von der Entscheidung der Regierung ihr Land an Holzunternehmen oder Farmer zu verkaufen, ohne vorher die Einwilligung der Mapuche eingeholt zu haben.

Llanquileo Natividad, Sprecherin des Streiks, sagte: „Dieser Streikt ist nur ein weiterer Akt im Prozess der Rekonstruktion der Mapuche. Deshalb sollten sie leben.“




» zurück
 

Druckversion












































16.11.20 20:15 - 21:50
ARD-alpha: Die Welt ist noch zu retten?!

19.11.20 09:30 - 11:05
arte: Arten retten - Gegen das große Verschwinden

21.11.20 23:30 - 00:55
rbb: Koyaanisqatsi

09.11.20 20:15 - 21:00
hr: Natur retten - Hilfe für Wald, Insekten und Co.

16.11.20 23:20 - 00:50
ARD: Ich bin Greta

13.11.20 10:55 - 11:55
WDR: Nationalparks - Was sind sie wert?

25.11.20 16:55 - 17:20
arte: Rewilding - Von Chancen und Schwierigkeiten

18.11.20 23:00 - 23:45
WDR: Die Waldretter

21.11.20 09:30 - 10:00
BR: Eine Welt ohne Insektensterben

25.11.20 22:00 - 22:45
BR: Tatort Wald - Holzraub in den Karpaten

18.11.20 23:45 - 01:15
WDR: Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

15.11.20 08:25 - 09:10
ZDFneo: Aus Liebe zum Leben - Artenschutz

18.11.20 20:15 - 21:45
ARD: Ökozid

25.11.20 07:30 - 08:00
hr: Das leise Sterben der Bienen und Schmetterlinge

18.11.20 16:15 - 16:45
ARD-alpha: Unser Klima - Handeln gegen den Wandel!

22.11.20 20:15 - 21:45
ONE: Ökozid

15.11.20 09:10 - 09:55
ZDFneo: Unsere Wälder (1/3) - Die Sprache der Bäume

23.11.20 23:30 - 00:15
ARD: Das große Artensterben

18.11.20 10:15 - 11:00
3sat: Klima und Corona - Was bleibt von "Fridays for Future?"

15.11.20 09:55 - 10:40
ZDFneo: Unsere Wälder (2/3) - Ein Jahr unter Bäumen

26.11.20 23:45 - 01:10
hr: Mission "Die Erde retten"

15.11.20 10:40 - 11:25
ZDFneo: Unsere Wälder (3/3) - Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel