powered by <wdss>
Aktuell

Aufforstung in Lateinamerika

Wiederaufforstung im "Land der Bäume"

Guatemala heißt in der Maya-Sprache "Land der Bäume". Mittlerweile ist allerdings nur noch ein Drittel der Fläche von Regenwald bedeckt. Zuckerrohr- und Palmöl-Plantagen fressen sich in den Wald. Nun wird aufgeforstet - und viele packen mit an.

Deutsche Welle, 30. Januar, 2017

http://www.dw.com/de/wiederaufforstung-im-land-der-b%C3%A4ume/av-37271528


Aufforsten in Südamerika: Unterwegs in der Holzklasse

Laut Bibel sollte jeder Mann ein Haus bauen, einen Sohn zeugen und einen Baum pflanzen. Josef Miller aus Schlier bei Ravensburg hat dieses Soll übererfüllt. Der 65-Jährige hat nicht nur mehrere Häuser hingestellt, er hat auch eine große Firma aufgebaut. Neben einer Tochter zählt er drei Söhne zu seiner Familie. Und was das Baumpflanzen betrifft – nun das ist eine längere Geschichte, die hier erzählt werden soll.

Schwäbische Zeitung, 4. Februar, 2017

http://www.schwaebische.de/panorama/aus-aller-welt_artikel,-Aufforsten-in-Suedamerika-Unterwegs-in-der-Holzklasse-_arid,10608633.html


Privatisierter Regenwald für den Naturschutz

In Ecuador gibt es neben staatlichen auch private Reservate, die oft in besonders artenreichen Regionen liegen. Dort gibt es nicht nur unzählige Kolibris, sondern auf kleinen Flächen mehr Vogelarten als in ganz Deutschland.

Von Roland Knauer, Spektrum, 31. Januar, 2017

http://www.spektrum.de/news/naturschutz-in-ecuador/1435683


Die grösste Raubkatze Amerikas – unsichtbar, scheu und gejagt

Der Jaguar, grösste Raubkatze Amerikas, zählt zu den nahezu bedrohten Tierarten. Im Süden der Vereinigten Staaten wird das scheue Tier nur noch selten gesichtet, in El Salvador und Uruguay ist es ausgestorben. Aber in Brasilien gibt es Jaguare mehr als irgendwo sonst.

Von Ruedi Leuthold, Schweizer Radio und Fernsehen, 2.2.17 http://www.srf.ch/sendungen/dok/die-groesste-raubkatze-amerikas-unsichtbar-scheu-und-gejagt




» zurück
 

Druckversion












































16.11.20 20:15 - 21:50
ARD-alpha: Die Welt ist noch zu retten?!

19.11.20 09:30 - 11:05
arte: Arten retten - Gegen das große Verschwinden

21.11.20 23:30 - 00:55
rbb: Koyaanisqatsi

09.11.20 20:15 - 21:00
hr: Natur retten - Hilfe für Wald, Insekten und Co.

16.11.20 23:20 - 00:50
ARD: Ich bin Greta

13.11.20 10:55 - 11:55
WDR: Nationalparks - Was sind sie wert?

25.11.20 16:55 - 17:20
arte: Rewilding - Von Chancen und Schwierigkeiten

18.11.20 23:00 - 23:45
WDR: Die Waldretter

21.11.20 09:30 - 10:00
BR: Eine Welt ohne Insektensterben

25.11.20 22:00 - 22:45
BR: Tatort Wald - Holzraub in den Karpaten

18.11.20 23:45 - 01:15
WDR: Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

15.11.20 08:25 - 09:10
ZDFneo: Aus Liebe zum Leben - Artenschutz

18.11.20 20:15 - 21:45
ARD: Ökozid

25.11.20 07:30 - 08:00
hr: Das leise Sterben der Bienen und Schmetterlinge

18.11.20 16:15 - 16:45
ARD-alpha: Unser Klima - Handeln gegen den Wandel!

22.11.20 20:15 - 21:45
ONE: Ökozid

15.11.20 09:10 - 09:55
ZDFneo: Unsere Wälder (1/3) - Die Sprache der Bäume

23.11.20 23:30 - 00:15
ARD: Das große Artensterben

18.11.20 10:15 - 11:00
3sat: Klima und Corona - Was bleibt von "Fridays for Future?"

15.11.20 09:55 - 10:40
ZDFneo: Unsere Wälder (2/3) - Ein Jahr unter Bäumen

26.11.20 23:45 - 01:10
hr: Mission "Die Erde retten"

15.11.20 10:40 - 11:25
ZDFneo: Unsere Wälder (3/3) - Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel