powered by <wdss>
Aktuell

Bolsonaro zu Regenwald-Abholzung

Abholzung im Amazonasgebiet: Brasiliens Bolsonaro weist Daten als “Lügen” ab.

Von Marek Kazan, finanzexperte.info , 20.7.19

https://www.finanz-experte.info/nachrichten/abholzung-im-amazonasgebiet-brasiliens-bolsonaro-weist-daten-als-lugen-ab/


Einmischung verbeten

Bolsonaro stellt sich erstmals seit seinem Amtsantritt der internationalen Presse

Von Klaus Ehringfeld, Frankfurter Rundschau, 21.7.19

https://www.fr.de/politik/einmischung-verbeten-12843018.html


Bolsonaro streitet mit eigenem Klimainstitut

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat die Veröffentlichung der Abholzungszahlen durch das staatliche Klimainstitut INPE kritisiert.

Deutschlandfunk, 22. Juli, 2019

https://www.deutschlandfunk.de/brasilien-bolsonaro-streitet-mit-eigenem-klimainstitut.2850.de.html?drn:news_id=1030771


Bolsonaros "alternative Fakten"

Alarmierende Zahlen zur Regenwald-Rodung bringen Brasiliens Präsidenten Bolsonaro in Rage. Er spricht von Lüge und ausländischer Einflussnahme. Das Problem: Die Daten kommen von brasilianischen Wissenschaftlern.

Von Ivo Marusczyk, ARD, 23. Juli, 2019

https://www.tagesschau.de/ausland/bolsonaro-abholzung-regenwald-101.html


Brasilianischer Präsident: „Der Amazonas gehört uns, nicht euch“

Erstmals hat sich Bolsonaro mit ausländischen Korrespondenten getroffen. Es ging um den Amazonas, das schlechte Umweltimage Brasiliens – und seine Bewunderung für Putin.

Von Alexander Busch, Handelsblatt, 19.7.19

https://www.handelsblatt.com/politik/international/jair-bolsonaro-brasilianischer-praesident-der-amazonas-gehoert-uns-nicht-euch/24681826.html?ticket=ST-6891025-69BRcrbwuGWkUNq5XoTi-ap1


„Wir werden die Fahne des Kampfes hissen”

Im Amazonas wächst der Widerstand gegen die Agrarindustrie-freundliche Politik des brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro. Ein Besuch bei jenen, die einfach nicht aufgeben wollen.

Von Tobias Käufer, RP-Online, 17.7.19

https://rp-online.de/politik/ausland/amazonas-widerstand-gegen-die-agrarpolitik-unter-praesident-bolsonaro_aid-44142941


Kahlschlag im Regenwald

Erst kamen Straßen, Holzfäller, Goldsucher und Rinderzüchter. Dann kamen Eisenbahnlinien und Soja-Farmer. Jetzt kommt Präsident Bolsonaro.

Von Tjerk Brühwiller, FAZ, 16.7.19

https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/wie-brasiliens-praesident-kahlschlag-im-regenwald-vorantreibt-16285873.html


Südamerika - Kontinent der Kettensägen

Im Zentrum der Debatte über die Abholzung des Amazonas-Regenwaldes steht vor allem Brasiliens Präsident Bolsonaro. Doch auch auf dem Rest des Kontinentes kreischen die Kettensägen.

Von Tobias Käufer, ZDF heute, 23.7.19

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/abholzung-des-amazonas-regenwaldes-suedamerika-ein-kontinent-der-kettensaegen-100.html


Außergewöhnliches Video von Unkontaktierten: Holzfäller rücken näher

Survival International Deutschland e.V. Pressemitteilung, 22.7.19

Außergewöhnliches Filmmaterial, das einige der am stärksten bedrohten unkontaktierten Indigenen der Welt zeigt, wurde von einer indigenen Gruppe in Brasilien veröffentlicht. Das Video, das unkontaktierte Awá-Männer im Bundesstaat Maranhao im Osten Brasiliens zeigt, wurde von einem benachbarten indigenen Volk, den Guajajara, gefilmt. Die Guajajara versuchen die verbliebenen Stücke des Regenwaldes zu schützen, in denen die Awá leben.

Der Wald in der Gegend wird rasend schnell zerstört. Guajajara-Gruppen, bekannt als die Wächter Amazoniens, patrouillieren regelmäßig die Wälder, um Zerstörung aufzudecken und Holzfäller zu vertreiben. Viele Guajajara haben schon Morddrohungen erhalten. Einige wurden getötet.

Olimpio Guajajara, Koordinator der Wächter Amazoniens, sagte: „Wir Wächter verteidigen die Rechte unserer Gemeinden, wir verteidigen die unkontaktierten Awá und wir verteidigen die Natur für uns alle. Drei unserer Wächter wurden ermordet. Wir müssen das Gebiet ein für alle Mal schützen.“

Die Awá waren schon häufig Ziel von Angriffen durch Holzfäller. Die meisten Awá stehen in Kontakt mit der Außenwelt, aber einige leben unkontaktiert in den letzten größeren, noch verbliebenen Waldgebieten. Die Guajajara sahen sie bereits im Wald, aber dieses Video liefert einen Beweis für ihre Existenz.

Unter Präsident Bolsonaro fühlen sich Holzfäller und Rancher ermutigt, ihren Angriff auf indigene Territorien zu verstärken. Die Abholzung in dem Gebiet greift rasant um sich, und in der Nähe der unkontaktierten Awá wurden Camps von Holzfällern entdeckt.

Survival International arbeitet im Rahmen seiner Kampagne für unkontaktierte Völker mit den Wächter Amazoniens zusammen und unterstützt deren Schutz des Regenwaldes. Flay Guajajara von Mídia Índia, die das Material aufgenommen haben, sagte heute: „Wir hoffen, dass dieser Film etwas Positives bewirkt. Wir hoffen, dass es weltweit Auswirkungen hat, um unsere Gemeinden und unseren Wald zu schützen.“

Der Direktor von Survival International, Stephen Corry, sagte heute: „Dieses Video ist ein weiterer Beweis dafür, dass die unkontaktierten Awá wirklich existieren. Und ein Blick auf Satellitenbilder zeigt, in welcher Gefahr sie sich befinden. Holzfäller haben bereits viele ihrer Verwandten getötet und andere aus dem Wald gedrängt. Präsident Bolsonaro und seine Freunde in der Holzindustrie wünschen sich nichts weniger, als dass diejenigen, die noch überleben, eliminiert werden. Nur ein globaler Aufschrei steht zwischen ihnen und einem Völkermord.“

Zum Video




» zurück
 

Druckversion












































16.11.20 20:15 - 21:50
ARD-alpha: Die Welt ist noch zu retten?!

19.11.20 09:30 - 11:05
arte: Arten retten - Gegen das große Verschwinden

21.11.20 23:30 - 00:55
rbb: Koyaanisqatsi

09.11.20 20:15 - 21:00
hr: Natur retten - Hilfe für Wald, Insekten und Co.

16.11.20 23:20 - 00:50
ARD: Ich bin Greta

13.11.20 10:55 - 11:55
WDR: Nationalparks - Was sind sie wert?

25.11.20 16:55 - 17:20
arte: Rewilding - Von Chancen und Schwierigkeiten

18.11.20 23:00 - 23:45
WDR: Die Waldretter

21.11.20 09:30 - 10:00
BR: Eine Welt ohne Insektensterben

25.11.20 22:00 - 22:45
BR: Tatort Wald - Holzraub in den Karpaten

18.11.20 23:45 - 01:15
WDR: Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

15.11.20 08:25 - 09:10
ZDFneo: Aus Liebe zum Leben - Artenschutz

18.11.20 20:15 - 21:45
ARD: Ökozid

25.11.20 07:30 - 08:00
hr: Das leise Sterben der Bienen und Schmetterlinge

18.11.20 16:15 - 16:45
ARD-alpha: Unser Klima - Handeln gegen den Wandel!

22.11.20 20:15 - 21:45
ONE: Ökozid

15.11.20 09:10 - 09:55
ZDFneo: Unsere Wälder (1/3) - Die Sprache der Bäume

23.11.20 23:30 - 00:15
ARD: Das große Artensterben

18.11.20 10:15 - 11:00
3sat: Klima und Corona - Was bleibt von "Fridays for Future?"

15.11.20 09:55 - 10:40
ZDFneo: Unsere Wälder (2/3) - Ein Jahr unter Bäumen

26.11.20 23:45 - 01:10
hr: Mission "Die Erde retten"

15.11.20 10:40 - 11:25
ZDFneo: Unsere Wälder (3/3) - Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel