powered by <wdss>
Aktuell

Multimediashow Urwälder Europas

Mythos Urwald - Europas wildes Erbe

Von Jan Hottmann, Greenpeace-Online, 8.1.10

Seit sieben Jahren arbeitet der Fotograf Markus Mauthe im Auftrag von Greenpeace. Mit seinen Multivisionsshows versteht er es, die Zuschauer für die Natur zu begeistern. Ab November ist er mit seiner neuen Show auf Tour.

Angefangen hat alles im Jahr 2003 mit einem Anruf bei Greenpeace. Mauthe war bestürzt über den Zustand der Wälder auf unserem Planeten. Als Reisender hatte er bereits viele Teile der Welt gesehen und fotografiert. Die Schönheit der Natur fasziniert ihn. Dass der Mensch so rücksichtslos mit ihr umgeht, das wollte er nicht mehr hinnehmen. Für ihn war klar: Er wird sein fotografisches Talent in den Dienst des Umweltschutzes stellen.

Inzwischen ist ein enges Arbeits- und Vertrauensverhältnis zwischen Greenpeace und ihm entstanden. Der Fotograf fand seinen Platz in der Klima- und Waldkampagne. In einem Zeitraum von fünf Jahren fotografierte er die großen Waldgebiete der Erde. Aus diesen Bildern entstand das Projekt Planet der Wälder. Mit mehreren Vortragsreihen reiste er durch ganz Deutschland. An über 400 Abenden hat er dabei mehr als 60.000 Menschen erreicht. Inzwischen arbeitet er an einem neuen Waldprojekt. Ab November dieses Jahres geht er damit auf Vortragstournee.

Der Titel der neuen Show lautet: Mythos Urwald - Europas Wildes Erbe und zeigt die Vielfalt und Schönheit heimischer Wälder. Auf greenpeace.de/multivision können Sie Markus Mauthe schon vorab auf seinen Fototouren begleiten. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht er hier Videos mit Impressionen seiner Reisen. Auf der Homepage werden auch frühzeitig die Termine seiner Shows bekannt gegeben.

In seinem Blog unter www.wildview.de berichtet er mit spannenden Geschichten und Fotografien von seiner Arbeit mit der Kamera. Diese Beiträge kann man sich mit der Abo-Funktion per e-mail zusenden lassen.







» zurück
 

Druckversion












































16.11.20 20:15 - 21:50
ARD-alpha: Die Welt ist noch zu retten?!

19.11.20 09:30 - 11:05
arte: Arten retten - Gegen das große Verschwinden

21.11.20 23:30 - 00:55
rbb: Koyaanisqatsi

09.11.20 20:15 - 21:00
hr: Natur retten - Hilfe für Wald, Insekten und Co.

16.11.20 23:20 - 00:50
ARD: Ich bin Greta

13.11.20 10:55 - 11:55
WDR: Nationalparks - Was sind sie wert?

25.11.20 16:55 - 17:20
arte: Rewilding - Von Chancen und Schwierigkeiten

18.11.20 23:00 - 23:45
WDR: Die Waldretter

21.11.20 09:30 - 10:00
BR: Eine Welt ohne Insektensterben

25.11.20 22:00 - 22:45
BR: Tatort Wald - Holzraub in den Karpaten

18.11.20 23:45 - 01:15
WDR: Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

15.11.20 08:25 - 09:10
ZDFneo: Aus Liebe zum Leben - Artenschutz

18.11.20 20:15 - 21:45
ARD: Ökozid

25.11.20 07:30 - 08:00
hr: Das leise Sterben der Bienen und Schmetterlinge

18.11.20 16:15 - 16:45
ARD-alpha: Unser Klima - Handeln gegen den Wandel!

22.11.20 20:15 - 21:45
ONE: Ökozid

15.11.20 09:10 - 09:55
ZDFneo: Unsere Wälder (1/3) - Die Sprache der Bäume

23.11.20 23:30 - 00:15
ARD: Das große Artensterben

18.11.20 10:15 - 11:00
3sat: Klima und Corona - Was bleibt von "Fridays for Future?"

15.11.20 09:55 - 10:40
ZDFneo: Unsere Wälder (2/3) - Ein Jahr unter Bäumen

26.11.20 23:45 - 01:10
hr: Mission "Die Erde retten"

15.11.20 10:40 - 11:25
ZDFneo: Unsere Wälder (3/3) - Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel