powered by <wdss>
Aktuell

Bedrohte Auen Österreichs

WWF: Riesenrad und Parlament werden von Kletterpflanzen überwuchert

WWF präsentiert dramatischen Werbefilm "Die Au schlägt zurück!"

WWF Österreich Pressemitteilung, 14.7.10

Wien - Der Tag scheint wie jeder andere zu beginnen. Eine ganz normale Wiener Familie steht auf, doch an diesem Morgen ist alles anders. Frösche kriechen über die Bettdecke und in Sekunden wächst die ganze Wohnung mit Kletterpflanzen zu. Dasselbe Bild auf der Straße - überwucherte Wolkenkratzer, das Parlament und das Riesenrad sind vollständig zugewachsen. Störche nisten vor dem Parlament. Ganz Wien wird in einem Aufstand der Tiere und Pflanzen zum grünen Urwald. Das zeigt der einminütige Kurzfilm, der das Highlight der Sommerkampagne des WWF Österreich und der Werbeagentur Springer & Jacoby ist. Der dramatische Spot zur Rettung der March-Thaya-Auen soll bewusst machen, wie wir mit dem letzen ungeschützten Naturparadies Österreichs umgehen. Der Film ist ab heute auf www.die-au.at zu sehen.

Der Spot ist das Kernstück der WWF-Kampagne für einen neuen Nationalpark March-Thaya-Auen. "Stellen wir uns einfach vor, die Natur würde mit uns das machen, was wir ihr antun: Lebensraum bedrohen, besetzen und zerstören", beschreibt Kreativchef Paul Holcmann von Springer & Jacoby die Kampagnenlogik, die neben Hörfunkspots, Plakaten, im Internet, bei drei Greening-Aktionen, einer Visualisierung im Museumsquartier und jetzt auch in Form eines TV-Spots zu sehen ist. Im Film schlägt die Au eindrucksvoll zurück. Über 500 bedrohte Pflanzen- und Tierarten der March-Thaya-Auen wehren sich gegen ihre Ausrottung und erobern die erwachende Stadt zurück.

"Es brauchte 25 Jahre und einen Volksaufstand bei Hainburg, um die Donauauen zu schützen. In den March-Thaya-Auen ist der Naturschutz 1996 aber leider auf halbem Wege stecken geblieben", erinnert Gerhard Egger an das größte Naturschutzdefizit Österreichs. "Wir laden alle ein, den Weg gemeinsam mit uns zu Ende zu gehen und das Naturparadies March-Thaya-Auen endlich durch einen Nationalpark zu schützen und zu erhalten."

In der noch nahezu unbekannten Aulandschaft im Osten Österreichs brüten seltene Vogelarten wie Seeadler, Kaiseradler und Schwarzstorch. Zwei Drittel aller in Österreich vorkommenden Vogelarten sind dort zu sehen. Der Ausbau von Schnellstraßen, die Errichtung eines Schifffahrtskanals und Industrieparks bedrohen heute die Auen massiv. Der WWF will nun möglichst viele Unterschriften zur Schaffung eines siebten länderübergreifenden Nationalparks sammeln um das Gebiet langfristig zu schützen. Um die Schlagkraft zu verstärken, arbeiten in dieser integrierten umfangreichen Kampagne Lobbying, Medienarbeit und Marketing eng zusammen", beschreibt WWF-Werbeleiterin Ingrid Kaiser-Hackl den Hintergrund. Der WWF nutzt zur Verbreitung des Films soziale Netzwerke, Onlinemedien und TV-Stationen. Im Internet findet man unter www.die-au.at alle Informationen zur aktuellen Kampagne des WWF Österreich und die Möglichkeit das Unterstützungsmanifest zu unterschreiben.




» zurück
 

Druckversion












































16.11.20 20:15 - 21:50
ARD-alpha: Die Welt ist noch zu retten?!

19.11.20 09:30 - 11:05
arte: Arten retten - Gegen das große Verschwinden

21.11.20 23:30 - 00:55
rbb: Koyaanisqatsi

09.11.20 20:15 - 21:00
hr: Natur retten - Hilfe für Wald, Insekten und Co.

16.11.20 23:20 - 00:50
ARD: Ich bin Greta

13.11.20 10:55 - 11:55
WDR: Nationalparks - Was sind sie wert?

25.11.20 16:55 - 17:20
arte: Rewilding - Von Chancen und Schwierigkeiten

18.11.20 23:00 - 23:45
WDR: Die Waldretter

21.11.20 09:30 - 10:00
BR: Eine Welt ohne Insektensterben

25.11.20 22:00 - 22:45
BR: Tatort Wald - Holzraub in den Karpaten

18.11.20 23:45 - 01:15
WDR: Die rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst

15.11.20 08:25 - 09:10
ZDFneo: Aus Liebe zum Leben - Artenschutz

18.11.20 20:15 - 21:45
ARD: Ökozid

25.11.20 07:30 - 08:00
hr: Das leise Sterben der Bienen und Schmetterlinge

18.11.20 16:15 - 16:45
ARD-alpha: Unser Klima - Handeln gegen den Wandel!

22.11.20 20:15 - 21:45
ONE: Ökozid

15.11.20 09:10 - 09:55
ZDFneo: Unsere Wälder (1/3) - Die Sprache der Bäume

23.11.20 23:30 - 00:15
ARD: Das große Artensterben

18.11.20 10:15 - 11:00
3sat: Klima und Corona - Was bleibt von "Fridays for Future?"

15.11.20 09:55 - 10:40
ZDFneo: Unsere Wälder (2/3) - Ein Jahr unter Bäumen

26.11.20 23:45 - 01:10
hr: Mission "Die Erde retten"

15.11.20 10:40 - 11:25
ZDFneo: Unsere Wälder (3/3) - Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel