powered by <wdss>
Aktuell

AKTION: Plantagen bedrohen Afrikas Wälder

Kamerun: Palmölprojekt bedroht Menschen und Regenwald

"Rettet den Regenwald" e.V. Pressemitteilung, 1.7.11

Für die Ölpalmplantagen soll der artenreiche Regenwald im Südwesten Kameruns gerodet werden. Der Wald und die darin gelegenen landwirtschaftlichen Kulturen bilden die Lebens- und Ernährungsgrundlage der Menschen in dem Gebiet, insgesamt 38 Dörfer mit etwa 45.000 Einwohnern. Die Bauern würden für immer ihr angestammtes Land an die Betreiber der Palmölplantagen verlieren. Als vermeintliche Gegenleistung werben die Spekulanten mit Arbeitsplätzen. Doch in der Praxis handelt es sich bestenfalls um einige wenige, unsichere und zudem schlecht bezahlte Jobs.

Bitte nehmen Sie an unserer Protestaktion teil und schreiben Sie an den Umweltminister Kameruns. Wir sammeln die Unterschriften und werden sie in Kürze der Botschaft Kameruns in Berlin übergeben.

Zur AKTION


Kenia: Rettet den Dakatcha-Wald!

"Rettet den Regenwald" e.V. Pressemitteilung, 24.6.11

Dakatcha liegt im Südosten Kenias und beherbergt tropische Trockenwälder, Savannen und Farmland. Die Region ist sehr artenreich auf und ein Korridor für Elefantenherden. Neben dem goldenen Rüsselhündchen leben 11 weitere gefährdete Arten in dem Waldgebiet. Zudem ist der Dakatcha Wald Heimat vieler seltener Vogelarten, darunter die vom Aussterben bedrohten Arten des Goland-Webers und des Fischer-Turacos. Aus diesem Grund wurde Dakatcha 2001 zu einer besonders schützenswerten "Important Bird Area" erklärt.

Dakatcha ist auch die Heimat von mehr als 20.000 indigenen Kleinbauern der Watha- und Giriama-Stämme. Seit Jahrhunderten bildet der Anbau von Maniok und Mais ihre Lebensgrundlage. Die geplante Jatropha-Plantage bietet nur wenige Arbeitsplätze. Für die Bauern ist sie keine wirtschaftliche Alternative. Im Gegenteil, die Plantage verdrängt die regionale Nahrungsmittelproduktion und hätte die Vertreibung der Kleinbauern von ihrem angestammten Land zur Folge.

Auch die CO2 Bilanz des geplanten Jatropha-Anbaus in Dakatcha ist verheerend. Eine aktuelle Studie errechnet, dass unter Berücksichtigung des gesamten Produktionsprozesses von Agrodiesel aus Jatropha in Dakatcha die Emissionen dem 2,5 bis 6–fachen im Vergleich zu herkömmlichen Treibstoff entsprechen.

Rettet den Regenwald fordert die verantwortlichen Politiker und Unternehmer auf von den Plänen zum Bau der Jatropha Plantage Abstand zu nehmen. Helfen Sie die Natur in Dakatcha zu bewahren und unterstützen Sie die Kleinbauern mit Ihrer Unterschrift.

Zur AKTION




» zurück
 

Druckversion
















































23.07.19 10:25 - 11:10
BR: Mythos Wald - Tierparadies und Schattenreich

24.07.19 10:25 - 11:10
BR: Mythos Wald - Der Kampf ums Licht

21.07.19 09:55 - 10:40
ZDFneo: Unsere Wälder (1/3) - Die Sprache der Bäume

24.07.19 20:15 - 21:00
NDR: Wildes Deutschland - Der Hainich - Thüringens Urwald

08.07.19 09:30 - 10:00
ARD-alpha: Das leise Sterben der Bienen und Schmetterlinge

24.07.19 20:15 - 21:00
SWR: Der stumme Sommer - Warum sterben die Insekten?

21.07.19 11:25 - 12:10
ZDFneo: Unsere Wälder (3/3) - Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel

24.07.19 20:45 - 21:15
tagesschau24: Ist unser Wald noch zu retten?

24.07.19 21:00 - 21:45
SWR: Der mit dem Wald spricht - Unterwegs mit Peter Wohlleben (1)

11.07.19 09:45 - 11:00
phoenix: Heimat - Deutscher Wald

22.07.19 22:35 - 23:20
ARD: Klimafluch und Klimaflucht

10.07.19 20:15 - 21:15
ServusTV: Wunderwelt Wald

14.07.19 06:45 - 07:00
NDR: Buchenurwälder, Deutschland - Die letzten Zeugen

03.07.19 16:30 - 17:00
ARD-alpha: Auf dem Holzweg - wie Mensch und Klimawandel den Wald gefährden

06.07.19 18:25 - 19:10
arte: Geliebtes Korsika - Kampf gegen das Feuer