powered by <wdss>
Links zu tropischen Wäldern

Vergleichen Sie auch die Links zu den Wäldern allgemein, zu heimischen Wäldern und zur Taiga.


Staatliche Stellen

Auf UN-Ebene wurde ein offizielles Forum zu Wäldern, UNFF, eingerichtet für internationale Verhandlungen zu Waldschutz und Waldnutzung. Dokumente und Beschlüsse gibt es online. Der Weltrat für Biodiversität IPBES (deutschsprachige Hintergrundinfos) und der Welt-Klimarat IPCC bieten ebenfalls wichtige Informationen zur weltweiten Lage von Wäldern und Klima.

Weitere interessante Seiten auf UN-Ebene: Convention on Biological Diversity, Commission on Sustainable Development, das UN-Umweltprogramm UNEP, CITES (gegen Handel mit bedrohten Arten) und die FAO.

Die Weltbank und der Internationale Währungsfonds spielen in Entwicklungsfragen eine einflussreiche Rolle, manchmal auch die Welthandelsorganisation.

Im bundesdeutschen interministriellen Arbeitskreis zu internationaler Waldpolitik sind das Umwelt-, Landwirtschafts- und Entwicklungsministerium vertreten. Ausführendes Organ der Entwicklungshilfe ist die GIZ.

Das Klimabündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder.


Nicht-staatliche Stellen

Deutsche Umweltgruppen, die sich ausschließlich oder gelegentlich mit Regenwäldern befassen, sind:


Deutsche Entwicklungsgruppen, die sich mit den Tropen beschäftigen:

Interessante Dachverbände sind das Forum Umwelt und Entwicklung, der Verband Entwicklungspolitik sowie das Tropenwaldnetzwerk Brasilien. Auf EU-Ebene werden die Aktivitäten der europäischen Waldschutz-Organisationen koordiniert von FERN.

Den weltweiten Verband der Regenwaldgruppen findet man unter www.wrm.org.uy. Das WRM veröffentlicht auch einen monatlichen, ausführlichen Online-Bulletin zu allen Regenwäldern der Erde. Weitere grosse Regenwaldgruppen sind RAN und die Rainforest Foundation.

Das vorbildhafte Ökoforstwirtschafts-Forum von Papua Neuguinea, die staatliche Ökoforstwirtschaftseinheit von den Salomon Islands und eine australische Ökoforstwirtschafts-Website.

Die nationalen Vertreter der großen Umweltorganisationen finden Sie bei Greenpeace, WWF, Friends of the Earth und dem IUCN.

Der internationale Dachverband aller Organisationen von indigenen Völkern, die in tropischen Wäldern leben, heisst IAIP. Das Indigene Umweltnetzwerk heisst IEN. Für deren kulturelles Überleben setzt sich Cultural Survival ein. Weitere Informationen liefert das Native Web. Für Indigene Völker engagiert sich international auch Survival International (engl., span., etwas deutsch), in Deutschland auch die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV).

Der internationale Dachverband der Tropenholzindustrie heisst ITTO.

In der "Deutschen Gesellschaft für Tropenökologie" (GTÖ) werden die ökologischen Probleme der Region von der wissenschaftlichen Seite angegangen. Das europäische Gegenstück ist das European Tropical Forests Research Network, ETFRN.

Sarawak Peoples Campaign. Ebenfalls für diese Völker setzt sich der Bruno Manser Fonds ein.




Sonstige Quellen

Unter http://forests.org finden Sie das wohl beste Wald-Portal im Netz, Vorbild auch für diese Site. News, Aktionen und Ressourcen zu allen Waldtypen und Regionen. Vgl. auch das Ökoportal und das Klimaportal.

Eine Auswahl von entwicklungspolitischen Nachrichten auf deutsch gibt es bei EPO. Weitere nach Themen und Ländern recherchierbare Argenturmeldungen gibt es bei www.yahoo.de, unter anderem auch eine Rubrik Umweltnachrichten. Internationale Umweltnachrichten auf englisch liefert Planet Ark, auch im Abo.

Hier ein paar Quellen für internationale Nachrichten auf englisch: bras. Amazonien (Umwelt), Amazonien, Afrika (allgemein, auch Umwelt), Malaysia (allgemein), Australien (Umwelt).

Ein spezielles Regenwald-Portal gibt es unter www.rainforestweb.org, eine deutsche Website zu Regenwaldschutz hier.

Drei ausführlichere Einführungen zur Regenwaldproblematik in englisch gibt es auf Site1, Site2 und Site3.

Eine Regenwald-Sonderseite vom National Geographic auf deutsch.

Eine virtuelle Bibliothek zu Tropenwäldern findet sich hier. An dieser Stelle sei auch noch mal auf die recherchierbare Website des Buchversand NHBS hinweisen. Ein auf wissenschaftliche Bücher zu den Tropen spezialisierter Buchversand in Deutschland ist TRIOPS.

Wildlife Photo, Fotos aus den Regenwäldern.

 

Druckversion
































































30.03.20 07:15 - 07:45
hr: Die Ausbeutung der Urwälder

04.04.20 21:45 - 22:40
arte: Vermisst - Wo sind die Vögel?

04.04.20 22:40 - 23:35
arte: Das große Insektensterben

07.04.20 10:55 - 11:45
arte: Vermisst - Wo sind die Vögel?

06.04.20 20:15 - 21:00
ARD-alpha: Stirbt unser Wald?

22.03.20 17:00 - 17:30
ZDFinfo: Klima im Wandel - Keiner stirbt für sich allein

23.03.20 15:45 - 16:30
ZDFinfo: SOS Amazonas - Apokalypse im Regenwald

06.04.20 21:30 - 22:15
ARD-alpha: Unser Wald - Zoff im deutschen Forst

26.03.20 08:45 - 09:30
ZDFinfo: Klima außer Kontrolle - Die Fakten

24.03.20 16:50 - 17:20
arte: Wildtiere unter Druck

26.03.20 09:30 - 10:15
ZDFinfo: Klima außer Kontrolle - Auswirkungen und Strategien

26.03.20 10:15 - 11:00
ZDFinfo: Extinction Rebellion - Radikal fürs Klima

27.03.20 22:30 - 23:00
phoenix: Operation Wald - Rettung für die grüne Lunge

26.03.20 10:15 - 11:00
3sat: 5 Grad plus - Wie das Klima unsere Welt verändert